Messe für Frauen onlineMesse für Frauen KontaktMesse für Frauen Impressum
Frauenportal Österreich Frauenportal Österreich
Portal Frau Österreich
Portal Frau Österreich

Online Messe Frauen

PKW Haftpflichtversicherung - was muß ich wissen.

 

PKW-Haftpflichtversicherung: Was muss ich wissen?

Die PKW-Haftpflichtversicherung gehört in Österreich zu den Pflichtversicherungen für die Halter von Kraftfahrzeugen wie Autos oder Motorräder. Hintergrund dieser Verpflichtung ist, dass sichergestellt werden soll, dass durch einen Unfall Geschädigte ihren Schaden ersetzt bekommen sollen, selbst wenn der Verursacher des Schadens finanziell dazu nicht in der Lage ist. Die PKW-Haftpflichtversicherung tritt immer dann in Kraft, wenn mit dem versicherten Fahrzeug ein Schaden an Personen, Sachen (in der Regel andere Autos) oder am Vermögen eines Dritten verursacht wird. Versicherungsgegenstand sind neben Sach- und Personenschäden jedoch beispielsweise auch Schmerzensgeld für Geschädigte. Durch die PKW-Haftpflichtversicherung sind allerdings keine Schäden am eigenen Auto abgedeckt - wenn dies gewünscht ist, müssen zusätzliche Versicherungen wie die (Teil- oder Voll-)Kaskoversicherung abgeschlossen werden. Außerdem gibt es die Möglichkeit, die Leistungen eines Schutzbriefes (u. a. Pannenhilfe) bzw. einer Insassen-Unfall- oder Rechtsschutzversicherung in Anspruch zu nehmen. Die meisten PKW-Versicherungen decken auch solche Schäden nicht ab, die vorsätzlich oder unter Alkohol-/Drogeneinfluss bzw. ohne gültigen Führerschein verursacht wurden.

Gesetzlich ist für die PKW-Haftpflichtversicherung eine Mindest-Deckungssumme von 7 Mio. Euro vorgeschrieben. Das hört sich zunächst viel an, doch gerade bei Unfällen, die mehrere Autos betreffen und bei denen auch Personenschäden zu verzeichnen sind, ist diese Summe sehr schnell erreicht. Wenn der verursachte Schaden höher als die Deckungssumme ist, muss der Versicherungsnehmer die Differenz aus eigener Tasche zahlen. Daher ist es sinnvoll, sich bewusst für eine sehr hohe Deckungssumme (beispielsweise 100 Mio. Euro, es gibt aber auch Deckungssummen ohne Begrenzung) zu entscheiden, um die Privatinsolvenz zu vermeiden.

Die PKW-Haftpflichtversicherung gilt übrigens mitnichten nur in Österreich. Auch Fahrten im europäischen Ausland und teilweise darüber hinaus sind in aller Regel mitversichert. Der sichtbare Beweis dafür ist die sogenannte "Grüne Karte", die bei der Einreise in diverse Länder vorgezeigt werden muss. In ihr sind auch Ansprechpartner im jeweiligen Land aufgeführt, was für den Fall der Fälle sehr hilfreich sein kann.

Die PKW-Haftpflicht kann bei diversen Anbietern versichert werden, das Preis-Leistungsverhältnis ist aber teilweise sehr unterschiedlich. Manchmal lassen sich durch einen Wechsel sogar mehrere hundert Euro jährlich sparen. Um den besten Tarif für einen Versicherungsnehmer zu identifizieren, können unabhängige Versicherungsmakler oder Vergleichsseiten im Internet genutzt werden, bei denen gewisse Grundlagen wie Region, Alter des Fahrzeughalters, unfallfreie Jahre, Fahrerfahrung usw. abgefragt werden, um auf dieser Grundlage die Tarife zu vergleichen. Die meisten Österreicher wechseln ihre PKW-Haftpflichtversicherung zum 1. Januar des Jahres. Da mit dem Wechsel der PKW-Haftpflichtversicherung eine einmonatige Kündigungsfrist verbunden ist und die meisten Versicherungsverhältnisse eine automatische Verlängerung um 12 Monate vorsehen, ist der Stichtag für die Kündigung der Versicherung der 30. November. Es ergibt sich übrigens bei einer Erhöhung der Nettoprämie ein Sonderkündigungsrecht, das innerhalb eines Monats nach Zugang der Erhöhungsmitteilung ausgeübt werden muss und mit der Beitragserhöhung in Kraft tritt. Wird hingegen die Versicherungssteuer angehoben, also die Bruttoprämie beeinflusst, zieht dies kein Sonderkündigungsrecht nach sich.

www.grawe.at




Frauen in der Messe online
Messe für Frauen online
Gesund erholt zu sein - wie das funktioniert, erfährt die interessierte Frau bei der Online Messe fürdiefrau.at & ladybusiness.at. Die Zukunft der Frauen im Internet sollte auf der überholspur stattfinden. fürdiefrau.at & ladybusiness.at - das Frauenportal, das Rücksicht auf die Interessen seiner Besucherinnen nimmt. Frauen im Beruf - die Künstlerinnen des Balanceaktes zwischen Beruf und Familie. Eine Übersicht zu den aktuell besten Hotels in Österreich erhalten Sie hier. Nicht nur Wissen und Flexibilität sind entscheidend, wenn Frau Karriere machen will. Unabhängig von Ort und Zeit informiert die (online) Messe für die Frau über Produkte, Neuerscheinungen, Mode und Trends ihre Besucherinnen.