Messe für Frauen onlineMesse für Frauen KontaktMesse für Frauen Impressum
Frauenportal Österreich Frauenportal Österreich
Portal Frau Österreich
Portal Frau Österreich

Online Messe Frauen

MAGNETSCHMUCK

Das Wissen um die Heilkraft der Magnete hat eine lange Geschichte. Ihr Einfluss auf das Wohlbefinden ist schon in altägyptischen Hieroglyphen ebenso dargestellt, wie in Tempelinschriften und Keilschrifturkunden aus dem Land zwischen Euphrat und Tigris. Vermutlich waren auch die alten chinesischen und indischen Heilkundigen mit den Kräften vertraut. Der Begriff Magnet wurde aber erst später von den Griechen geprägt.   
Woher auch immer der Name stammt Paracelsus, der großartige Arzt und Alchemist des Mittelalters (1493-1541) machte das Heilen mit Magneten zu einem festen Bestandteil seines Therapieschatzes: Der Magnet ist der Fürst aller Lebensgeheimnisse. Im 17. und 18. Jahrhundert waren Magnete in der Adelsgesellschaft äußerst beliebt. Vor allem der Arzt Franz Anton Mesmer hatte nach spektakulären Heilerfolgen eine große Fangemeinde, zu denen auch Mozart gehörte. Heute ist die Magnetfeldtherapie ein anerkannter Zweig der Naturheilkunde und ihre Wirkung wurde in zahlreichen Studien nachgewiesen.

Alle Lebewesen bestehen aus in Wasser gebetteten Atomen, die auf elektrische und magnetische Kraftfelder durch die Bewegung der Ionen im Körper reagieren. Heute weiß man, dass Magnetfelder den Sauerstofftransport des Blutes erhöhen können und den Ionenfluß der Zellen steuern, der dafür sorgt, dass Nährstoffe in die Zelle gelangen und Schlacken abtransportiert werden.
Magnetfelder sorgen dafür, dass die Zelle wieder lebendig wird. In Magnetschmuckstücken sind Dauermagnete eingearbeitet, die lokal wirken können. Sie sind anerkanntermaßen schmerzlindernd und durchblutungsfördernd. Und mehr: Sie kurbeln die Entschlackung an und helfen hervorragend bei kalten Füßen! Aber das braucht Zeit. Eine Wirkung ist oft erst nach einigen Wochen spürbar, manchmal aber auch schon sofort. Erfahrungsgemäß reagiert jeder Mensch anders darauf.




Frauen in der Messe online
Messe für Frauen online
Gesund erholt zu sein - wie das funktioniert, erfährt die interessierte Frau bei der Online Messe fürdiefrau.at & ladybusiness.at. Die Zukunft der Frauen im Internet sollte auf der überholspur stattfinden. fürdiefrau.at & ladybusiness.at - das Frauenportal, das Rücksicht auf die Interessen seiner Besucherinnen nimmt. Frauen im Beruf - die Künstlerinnen des Balanceaktes zwischen Beruf und Familie. Eine Übersicht zu den aktuell besten Hotels in Österreich erhalten Sie hier. Nicht nur Wissen und Flexibilität sind entscheidend, wenn Frau Karriere machen will. Unabhängig von Ort und Zeit informiert die (online) Messe für die Frau über Produkte, Neuerscheinungen, Mode und Trends ihre Besucherinnen.