Messe für Frauen onlineMesse für Frauen KontaktMesse für Frauen Impressum
Frauenportal Österreich Frauenportal Österreich
Portal Frau Österreich
Portal Frau Österreich

Online Messe Frauen

Weiterbildungsstrategien

Unser Gesellschaftsbild verändert sich im Laufe der Zeit. So entwickeln sich auch Berufe und Bildungsangebote ständig weiter. Längst ist es nicht mehr selbstverständlich einen Beruf zu erlernen und diesen auch bis zur Pensionierung auszuüben. So gehört ständige Weiterbildung inzwischen einfach zum Berufsleben. Im Verhältnis dazu, steigt auch die Anzahl der Bildungsanbieter und angebote. So etablieren sich seit einigen Jahren neben gemeinnützigen Institutionen private Bildungsträger (nach Expertenschätzung: mehr als 1500) wie TrainerInnen und BeraterInnengruppen. Natürlich sind hier Unübersichtlichkeit und Informationsdefizite vorprogrammiert. Jedoch können Bildungsberatung sowie Berufsorientierung bei einer Entscheidsfindung sehr hilfreich sein. Einen Überblick über zahlreich Einrichtungen in ganz Österreich finden Sie unter:  http://www.bib-infonet.at/datenbank.html.

Anders als bei Schulen ist die Teilnahme an Angeboten der Erwachsenenbildung meist mit erheblichen Kosten verbunden. Aus diesem Grund werden von unerschiedlichen Stellen Förderungen angeboten. Entweder die Bildungsanbieter erhalten diese Unterstützung selbst und können somit günstige Angebote legen oder die TeilnehmerInnen beziehen sie persönlich, müssen die Förderung allerdings auch selbst beantragen. So gibt es in den meisten Bundesländern Stellen (Land, Gemeinde, Arbeiterkammern, ...), die einen Teil der Kursgebühren rückerstatten. Die Kriterien für den Anspruch, sind je nach Bundesland, unterschiedlich. So können z. B. die höchste abgeschlossene Ausbildung oder die Art der Bildungsmaßnahme entscheidend sein, ob man eine Förderung erhält oder nicht.

Für besondere Bildungsangebote, wie Schulen für Berufstätige oder Universitätsstudien, können unter Umständen auch Schulbeihilfe, Studienbeihilfe, Studienabschlussstipendien etc. bezogen werden. Dafür muss man zahlreich persönliche Voraussetzungen erfüllen. In Österreich besteht prinzipiell auch die Möglichkeit einer Karenzierung für Bildungszwecke. Dabei werden allerdings entweder nur teilweise oder überhaupt kein Gehalt für die Dauer der jeweiligen Ausbildung weitergezahlt.

Jedenfalls sollte man sich vor Buchung eines Kurses bei einer Bildungsberatungseinrichtung informieren. Oftmals geben Bildungseinrichtungen selbst Hinweise auf eventuelle Förderungsmöglichkeiten:
http://www.eduvista.com/Foerderungen.html

Bildungskarenz:
http://www.ams.or.at/vbg/sfu/Bildungskarenz02.pdf
http://www.akwien.at/234_7849.htm

http://www.checklist-weiterbildung.at/



Frauen in der Messe online
Messe für Frauen online
Gesund erholt zu sein - wie das funktioniert, erfährt die interessierte Frau bei der Online Messe fürdiefrau.at & ladybusiness.at. Die Zukunft der Frauen im Internet sollte auf der überholspur stattfinden. fürdiefrau.at & ladybusiness.at - das Frauenportal, das Rücksicht auf die Interessen seiner Besucherinnen nimmt. Frauen im Beruf - die Künstlerinnen des Balanceaktes zwischen Beruf und Familie. Eine Übersicht zu den aktuell besten Hotels in Österreich erhalten Sie hier. Nicht nur Wissen und Flexibilität sind entscheidend, wenn Frau Karriere machen will. Unabhängig von Ort und Zeit informiert die (online) Messe für die Frau über Produkte, Neuerscheinungen, Mode und Trends ihre Besucherinnen.